Die Schüler der Klasse 7, der John-Bühler-Realschule zeigen, was mit Engagement alles möglich ist

Mit Gartenwerkzeug  gerüstet gestalten die Schüler der 7. Klasse das Beet im Inneren des Schulhofs um. Unterstützt wurde die Umgestaltung vom Bauhof der Stadt Dornhan.

Wo sich bisher das Erscheinungsbild mit Gestrüpp und Wildwuchs präsentierte, entstand nun ein schöner Bereich mit Pflanzen und Blumen, der zum entspannten Innehalten einlädt. Die Schüler haben im Rahmen des NWA-Unterrichts das Projekt selbst vorgeschlagen. Dementsprechend war das Engagement der Schüler groß.  Sie entfernten alte Büsche, gruben das Beet um, setzten neue Pflanzen und verteilten den Kies. Obwohl das Wetter nicht immer mitgespielte, konnte die Fertigstellung pünktlich vor den Sommerferien beendet werden. Hierzu kamen einige Schüler sogar außerhalb der Unterrichtszeit in die Schule und investierten ihre Freizeit in das Schulprojekt. Die Mühe hat sich gelohnt, denn die Schüler sind mit ihrem Ergebnis sehr zufrieden "Das Einpflanzen hat am meisten Spaß gemacht. Man geht jetzt echt gerne an der Ecke vorbei", sagt Leonie Klasse 7.