Bühne frei - Wir kommen

 

Dornhan, 8:00 Uhr: Die Rucksäcke sind gefüllt mit Essenstüten, Süßem und unterschiedlichen Getränken wie Wasser, Eistee und Fanta. So beginnt die Reise der 9. Klassen ins Theaterhaus Stuttgart am 8.5.2019.

 

Auf Grund der überaus pünktlichen Ankunft vor Ort, können wir das Flair des Theaterhaues erleben und uns auf das Stück "Tschick" von Wolfgang Herrndorf einstimmen, welches modern inszeniert die Themen Alkoholismus, Vernachlässigung, Liebe, Freundschaft, Aufwachsen in unterschiedlichen sozialen Schichten und Erwachsenwerden anspricht.

 

Philipp E. meint: "Der Schauspieler, der Tschick spielt, ist echt klasse, aber es wird etwas viel erzählt". Das Ensemble des Theaterhauses arbeitet mit Videosequenzen, erzählenden Passagen sowie witzigen Szenen wie dem mehrmaligen Purzelbaum in einem mit Wasser gefüllten Wäschekorb, um den jungen Gästen die Handlung zu verdeutlichen.

 

Joschua K. hebt den Daumen, als wir den Saal verlassen, und holt sich mit den anderen 61 9. Klässlern an der Tankstelle um die Ecke einen Snack für den Rückweg. Gemütlich und zufrieden kehren wir um 14:00 Uhr nach Dornhan zurück.

 

Wir bedanken uns ausdrücklich beim Förderverein der John-Bühler-Realschule, der einen Großteil der Fahrtkosten übernimmt und somit einen finanzierbaren und kulturellen Ausflug ermöglichte.