Am Freitag, den 24. Mai 2019 wurden die beiden 8. Klassen der John-Bühler-Realschule von einem von der Veranstaltung bereitgesellten Bus um 9 Uhr an der Schule abgeholt und zu dem Betrieb nach Oberndorf gefahren.

Die Schülerinnen und Schüler wurden in vier Gruppen jeweils einem Auszubildenden zugeteilt und bekamen eine kompakte Betriebsführung. Die Azubis stellten die verschiedenen Bereiche und Tätigkeiten vor, so bekam jeder einen ganzheitlichen Einblick in den Betrieb und dessen täglichen Abläufe. In der Lehrwertstatt stellten die aktuellen Auszubildenden der Firma ihre Berufe vor und informierten über Ausbildungswege.

Anschließend wurden alle gemeinsam begrüßt und Mafell stellte sich mit einigen Details und Informationen über den Betrieb, die verschiedenen Berufe und Produkte vor.

Das Highlight war die Vorführung einzelner Maschinen wie einer speziellen Kreissäge, Stichsägen, Tischkettensägen, Schleifmaschinen und Akkuschraubern. Währenddessen wurden die Vorzüge und die Verwendung von einem erfahrenen Schreiner, der bei Mafell seit Jahren arbeitet, erklärt.

Über weitere Ausbildungs- und Berufsmöglichkeiten informierte der Info-Truck der Metall- und Elektro-Industrie, der auf dem Betriebsgelände stand. Hier konnten die Schülerinnen und Schüler technische Berufsinhalte praktisch testen.

Um 12 Uhr wurden die 8. Klässler zur Schule zurückgebracht und ein lehrreicher und eindrucksvoller Morgen bei der Firma Mafell ging zu Ende. 

  • K1024_1
  • K1024_2
  • K1024_3
  • K1024_4