Back to Top
 
 
 

Das Tonnenfieber grassiert an der JBRS

 

 

Das neue Jugendstück der Theater-AG der John-Bühler-Realschule Dornhan heißt "Tonnenfieber" und soll im Juli im Bürgersaal der Stadt Dornhan aufgeführt werden. Am 12. und 13. Juli 2018 wird der Virus ab 18.30 Uhr auch die Zuschauer infizieren. Die Proben für das Stück "Das Tonnenfieber -Alle(s) im Eimer" der John-Bühler-Realschule befinden sich auf der Zielgeraden."Alle Jungschauspieler sind mit großem Eifer bei der Sache und freuen sich auf die Aufführungen", verrät Katharina Haberbeck, Leiterin der Theater-AG.

Mit viel Witz und Charme wird in diesem Stück erzählt, wie unterschiedlich die Welt von Jugendlichen und Erwachsenen ist, denn nach und nach ziehen es die Jugendlichen vor, lieber in der Tonne als bei ihren Eltern im warmen, kuschligen Zuhause zu wohnen. "Denn solch eine Tonne hat seine Vorzüge, hier bin ich Chef im Haus", meint Samuel Knickhoff. Vor jeder Probe rennen er und sein Freund Ensar zuallererst zu ihren Tonnen, um in diese hineinzuklettern. Im Stück selbst führen die jungen Darsteller in diesen ein freies und selbstbestimmtes Leben. Doch was meinen die Eltern dazu? Kommen die Jugendlichen wieder zur Vernunft?

Anita Kraus und Katharina Haberbeck, Leiterinnen des Projekts, sind begeistert, wie gut die jungen Schauspieler ihre Rollen ausfüllen. "Besonders interessant ist es, wenn die kleinen Schauspieler eigene Erlebnisse in ihre Rolle einbauen. Realität und Fiktion beginnen so zu verschmelzen", sagt Anita Kraus. Die Zuschauer dürfen sich auf jeden Fall auf einen heiteren und amüsanten Abend freuen, der auch zum Nachdenken anregt.

Karten für die Veranstaltungen am 12. und 13. Juli 2018 sind an den Vorverkaufsstellen Drogerie Oberes Tor, Ott Schuhmode und Buchlese ab dem 18.06.2018 sowie an der Abendkasse zu erhalten.

Prüfungsplan 10. Klasse

Der Prüfungsplan hängt im Foyer des A-Baus aus. Wir bitten um die Einhaltung der festgelegten Zeiten.

gez. die Schulleitung

Welttag des Buches an der John-Bühler-Realschule

 Anlässlich des Welttag des Buches am 23.04. zelebrierten die Klassen 5a und 5b am Donnerstag, 03.05.2018 den diesjährigen Gedenktag. Dabei wurden die Bücherei und die Buchlese in Dornhan besucht. Die Schüler erfuhren dort noch einiges Interessantes zum Welttag des Buches, zur Buchausleihe bzw. zur Buchbestellung.

Anschließend hatten die Klassen noch ausgiebig Zeit, in dem geschenkten Buch zu schmökern und waren ganz gefesselt von der Geschichte.

Vielen Dank nochmals an Frau Bergstein, Frau Müller und Frau Blaurock für die gelungene Durchführung des WTB 2018.

 

 

Mädchenfußball-Aktionstag in Oberndorf

Trotz des trüben Wetters machten sich am Donnerstag, den 03.05.18 einige Mädchen aus den Klassen 5 & 6, gemeinsam mit ihrem Sportlehrer Herr Röderer, auf den Weg nach Oberndorf. Ganz nach dem Motto: „Bei Sonnenschein können alle kicken!“ Das Orga-Team des wfv und der Verbundschule Oberndorf haben keine Mühen gescheut und schon am Vorabend das Stadion in eine sensationelle Aktionsfläche für die 113 Mädchen aus der Region verwandelt. Neben zahlreichen Fußballfeldern wurden tolle Parcours, Geschicklichkeitsstationen und Spiele aufgebaut, auf denen sich die Schülerinnen, wenn auch mit nassen Füßen, den ganzen Morgen austoben konnten. Auch hoher Besuch durfte nicht fehlen. Zwei Spielerinnen des SC Freiburg waren den ganzen Morgen mit dabei, unterstützten mit Tipps, halfen bei der Betreuung und gaben in der Pause, bei einem Interview, Einblicke in den Alltag der Fußballprofis. Um das Gewinnen ging es bei diesem Wettkampf allerdings nicht, der Spaß sollte an diesem Tag im Vordergrund stehen. Ein Rätsel für die Pause, mit schönen Sachpreisen für die Tombola, durfte selbstverständlich auch nicht fehlen. Die JBRS ergatterte einige Preise, der Hauptgewinn, das offizielle Trikot der Deutschen Frauen Nationalmannschaft, ging allerdings an die Schülerin einer anderen Schule. Danach machten wir uns fröhlich und zufrieden wieder auf den Weg zum Busbahnhof. Zum Unmut aller hatte leider die Eisdiele in Oberndorf geschlossen und wir mussten ohne süße Stärkung den Nachhauseweg antreten.

Abschlussprüfung Deutsch

Aufgrund der Vorfälle in Bezug auf die Abschlussprüfung Deutsch, hat sich die Kultusverwaltung entschieden die Deutschprüfung vom 18.04.2018 auf den 27.04.2018 zu verschieben. Nähere Informationen können Sie folgendem Link entnehmen.

http://km-bw.de/,Lde/Startseite/Service/Realschulabschlusspruefung+Deutsch+2018/?LISTPAGE=131491

Die Prüfung in Mathematik und Englisch bleibt unverändert.