Back to Top
 
 
 

Johnys on Tour im Europapark

 

Einen legendären Auftritt legten die Schülerinnen und Schüler der Chor AG beim Euro-Musique Festival im Europapark auf die Bühne.

Mit großer Vorfreude starteten wir um 09.30 Uhr mit dem Bus in Richtung Europapark. Dort angekommen wurden erstmal die Instrumente sicher im Instrumentenlager verstaut. Vor unserem großen Auftritt auf der Freilichtbühne Italiens durften wir noch etwas den Park erkunden und die ersten Achterbahnen fahren.

 

Pünktlich zu unserem Auftritt trafen wir uns alle an der Freilichtbühne, wo wir sehr gespannt dem Jugendchor aus Donaueschingen zuhörten, welche die Gäste mit klassischen Stücken unterhielt.

 

Wir hingegen präsentierten die aktuellen Charts. Mit dem Star Justin Bieber und seinem aktuellen Song Love yourself begrüßten wir die Zuhörer vor der Bühne. Ebenfalls mit im Gepäck hatten wir Michael Jackson mit Heal the world, Pink mit Million Dreams und die Legenden von Max Giesinger.

 

Zum Abschluss unseres Auftritts sagen wir noch gemeinsam mit den Chorwürmern und Flötenschülern aus Hinterzarten „Ich schenk dir einen Regenbogen“. Nachdem wir die Chorwürmer noch fleißig angefeuert haben, durften wir dann nochmals auf um die großen aber auch kleinen Attraktionen des Parks zu erkunden.

 

Müde und erschöpft haben wir dann mit vielen Kuscheltieren im Gepäck die Heimreise angetreten.

  • K1024_1.-Auftritt
  • K1024_Chor
  • K1024_Gruppe
  • K1024_Leonie

  • K1024_Programm
  • K1024_Sophie

Letzter Schultag 2019

Am letzten Schultag des Jahres 2018/19 fand die Schülervollversammlung statt. Es wurden die Ehrenurkunden der  Bundesjugendspiele verliehen. Die "freiwilligen Dichter" hatten ihren Auftritt mit ihren Strafgedichten aus dem Technikunterricht. Und die die keine Hausaufgabe vergessen hatten wurden ausgezeichnet.

  • K1024_P1060709
  • K1024_P1060724
  • K1024_P1060732
  • K1024_P1060733

  • K1024_P1060742
  • K1024_P1060754
  • K1024_P1060755
  • K1024_P1060761

  • K1024_P1060774

Vernissage 2019

Artikel des Schwarzwälder Boten vom 24.07.2019 - 16:51 Uhr

https://www.schwarzwaelder-bote.de/inhalt.dornhan-starke-emotionen-eindrucksvoll-dargestellt.1ca16d93-e319-4ae2-9212-bbc267f117f4.html

  • Artikel
  • K1024_P1060619
  • K1024_P1060629
  • K1024_P1060634

  • K1024_P1060655
  • K1024_P1060663
  • K1024_P1060665
  • K1024_P1060667

  • K1024_P1060672
  • K1024_P1060675
  • K1024_P1060676
  • K1024_P1060677

  • K1024_P1060678
  • K1024_P1060682
  • K1024_P1060683
  • K1024_P1060691

  • K1024_P1060694
  • K1024_P1060695
  • K1024_P1060699

„Be Smart Don`t Start“ - Rauchfreiprojekt der Klasse 8a wird ein voller Erfolg

„Be Smart Don’t Start“ ist ein erfolgreicher Wettbewerb der Europäischen Union gegen das Rauchen von Schülerinnen und Schüler unter der Schirmherrschaft von Dr. Eckart von Hirschhausen. Als Klasse 8a meldeten wir uns zum diesjährigen Wettbewerb an und arbeiteten motiviert in kleineren Gruppen rund um das Thema „Rauchfreie Klasse“. Mit Fleiß und Einsatz entstanden eine Umfrage an unserer Schule, ein selbstgedrehtes Video eines Zigaretten-Versuches, eine Videosequenz zu einer Umfrage mit Passanten, ein Kurzspiel rund ums Rauchen sowie eine selbstgedrehte und selbstgeschnittene Videosequenz eines Rauchertreffs.

 

Besonders groß war die Freude, als wir als Klasse für unsere Arbeit vom Landesgesundheitsamt nach Stuttgart zur Ehrung eingeladen wurden. Vor Ort wurden wir mit einer Urkunde ausgezeichnet und durften einen besonders sportlichen Preis entgegennehmen – der Besuch eines 1. Bundesliga-Spiels der Volleyballmannschaft des TV Rottenburg mit anschließendem Meet and Greet der Profispieler!

 

Zufrieden und zurecht stolz sowie mit Vorfreude auf das bevorstehende Bundesliga-Spiel in der neuen Saison ging es für alle Beteiligten am späten Nachmittag im IC von Stuttgart aus zurück nach Dornhan.

 

Studienfahrt nach Berlin

 

In der Woche vom 3. bis 7 Juni war die Abschlussklasse der John – Bühler – Realschule Dornhan auf Studienfahrt in Berlin und konnte bei perfektem Sommerwetter die deutsche Hauptstadt erkunden.

 

In Berlin angekommen wurde gleich am ersten Abend die Schülerdisko „Matrix“ besucht, bei der die Beine nach der langen Hinfahrt etwas in Bewegung gebracht werden konnten. Am nächsten Tag erkundete man dann mit dem Fahrrad die Sehenswürdigkeiten Berlins und so bekam die Klasse einen sportlichen Überblick über das Brandenburger Tor, die Museumsinsel, den Fernsehturm und den Reichstag. Die Kuppel des Reichstags konnte dann am folgenden Tag bestiegen werden, wodurch die Schülerinnen und Schüler eine Idee von der Größe der Stadt bekommen hat. Ein Highlight der Berlinfahrt war sicherlich der Besuch in der Gedenkstätte Hohenschönhausen, da hier der Zeitzeuge „Kalle“ Richter fesselnd und humorvoll von seiner Zeit im Stasigefängnis erzählen konnte und jeder trotz der extrem hohen Temperaturen gespannt die 90 Minuten zugehört hat.

 

Am letzten Tag stand noch der Besuch eines Escape Games an, bei dem in Gruppen gemeinsam versucht werden musste, verschiedene Rätsel zu lösen, um aus einem Raum wieder herauszukommen. Abschließend konnte beim Besuch der Berliner Unterwelten eindrücklich dargestellt werden, wie es gelungen ist, durch das Graben von Tunneln die ehemalige DDR in Richtung Westberlin zu verlassen.

 

Natürlich gab es neben diesen Programmpunkten auch immer wieder die Möglichkeit für die Schülerinnen und Schüler, in der Freizeit selbst einige Sehenswürdigkeiten zu besuchen, die Stadt zu erkunden und im Shoppingcenter einkaufen zu gehen.

 

Insgesamt war es eine sehr schöne Studienfahrt, die einen Einblick in eine Weltstadt geben konnte. und man konnte deutlich sehen, wie die Unsicherheit der ersten Tage langsam gewichen ist und die Stadt immer eigenständiger erlebt wurde.

 

 

Abschlussfeier der John-Bühler-Realschule Dornhan

 

Die John-Bühler-Realschule Dornhan hat mit einer abwechslungsreichen Abschlussfeier in der Stadthalle insgesamt 24 Schülerinnen und Schüler verabschiedet. Umrahmt von Gesangs- und Tanzauftritten gratulierte Bürgermeister Markus Huber den Absolventen. Frau Janine Storz als Fillialleiterin der Sparkasse Dornhan übereichte Dario Züfle den Wirtschaftspreis auf Grund der besten Leistung im Fach EWG. Auch vom Förderverein der Realschule wurde den Entlassschülern gratuliert und der Sozialpreis an Laura Maier und Dario Züfle verliehen, da sie sich in den vergangenen Jahren besonders für ihre Mitschüler eingesetzt haben. Der Förderverein unter Mithilfe der Eltern und Schüler der Klasse 9 umrahmte den Abend mit einem gelungenen Büffet und kühlen Getränken.

 

Da der Abend unter dem Motto „Wir waren unschuldig und bekamen trotzdem zehn Jahre“ stand, wurde von Rektor Mark Kunzelmann nochmals ein kurzer Rückblick auf die vergangenen Jahre geworfen und aufgezeigt, warum die Klasse doch nicht so unschuldig gesessen hat. Abschließend wurden die Schülerinnen und Schüler mit ihren Zeugnissen in die Freiheit entlassen. Dario Züfle erreichte mit einem Schnitt von 1,2 einen Preis, darüber hinaus erhielten folgende Schülerinnen und Schüler ein Lob: Norina Behringer, Jennifer Bleibel, Kai Grözinger, Jule Mia Leicht, Laura Maier, Silas Schäfer, Luisa Schelble und Franziska Sturm.

 

Letzter Schultag

Der letzte Schultag am Freitag, 26.07.2019 endet um 11:00 Uhr.

Die Busse fahren zu folgenden Zeiten am ZOB ab:

11:05 Uhr  Marschalkenzimmern, Weiden, Aistaig, Oberdorf L 31

11:05 Uhr  Marschalkenzimmern(Rathaus), Höchmössingen L 37

11:25 Uhr  Betzweiler, Wälde, Loßburg

                 ab 12:00 Uhr Anschl. in Loßburg n. Wittendf., Lombach

11:25 Uhr  Fürnsal, Bettenhausen, Leinstetten L 7410

11:45 und 12:24 Uhr  Gundelshausen, Busenweiler, Aischfeld L33

12:02 Uhr  Marschalkenzimmern, Weiden L 7410